Link verschicken   Drucken
 

Emely, Ronja und Carolin haben gewonnen

01.05.2019

Die beiden vierten Klassen haben am Kreativwettbewerb des Bauernverbandes des Landes Brandenburg unter der Leitung von Lehrerin Carina Klockau teilgenommen. Am Samstag während der Niederlausitzer Leistungsschau in Luckau waren alle Exponate ausgestellt und die Grundschule Golßen erhielt viele Preise.

Die Kinder verbrachten viel Zeit um die gestellte Aufgabe, aus Tetrapaks ein „Milch.Kuh(l).Design.“ zu entwickeln.
Wir ziehen den Hut vor so vielen Ideen, die umgesetzt wurden und noch mehr freuen wir uns, dass es so viele Gewinner gab!
Herzlichen Glückwunsch!

Text: Nancy Rost
Foto: Carina Klockau

 

Der Bauernverband ruft zum Kreativ-Wettbewerb auf. „Kühe sind nicht nur schön, sondern auch echte Multitalente. Der Bauernverband Südbrandenburg möchte dies mit einem Kreativ-Wettbewerb für Kinder unter Beweis stellen“, sagt Verbandssprecherin Borjana Dinewa-Zelt.

Aus gebrauchten Milch-Tetrapacks sollen tierisch gute und nützliche Dinge zum Thema: Milch & Kuh hergestellt werden, so Borjana Dinewa-Zelt.

Auf die besten Designs warten attraktive Preise, gesponsert von der RBB Rinderproduktion Berlin-Brandenburg GmbH. Die Gewinner werden am 27. April auf der Niederlausitzer Leistungsschau in Luckau ausgezeichnet.

Die fertigen Entwürfe können wochentags zwischen 7 und 16 Uhr in der Geschäftsstelle des Bauernverbandes, Am Bahnhof 5b in Luckau abgegeben werden. Einsende- bzw. Abgabeschluss ist der 5. April 2019.

Mitmachen können Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren, die handelsübliche Milch-Tetrapacks (ein Liter-Größe) verwenden. Die Tetrapacks dürfen beklebt, bemalt und nach Belieben gestaltet werden.

 

Foto: gewonnen :)