Link verschicken   Drucken
 

Englisch

Begegnung mit fremden Sprachen

In unseren Grundschulen gibt es schon vor Beginn des Unterrichts in der ersten Fremdsprache ein fremdsprachliches Unterrichtsangebot – die Begegnung mit fremden Sprachen. Dabei handelt es sich nicht um ein eigenständiges Unterrichtsfach, sondern es findet fremdsprachliches Lernen im Unterricht anderer Fächer statt, indem Anlässe und Möglichkeiten aufgegriffen werden, die die Begegnung mit einer anderen Sprache und Kultur altersgerecht erlauben. Dadurch werden erste Fähigkeiten im Sprechen und Verstehen einer Fremdsprache vermittelt, vor allem aber soll Freude am Umgang mit fremden Sprachen geweckt werden, um die Schülerinnen und Schüler auf das weitere fremdsprachliche Lernen vorzubereiten. Die Begegnung mit fremden Sprachen wird grundsätzlich für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 und 2 angeboten. Erkundigen Sie sich an Ihrer Grundschule, in welcher Sprache Begegnung mit fremden Sprachen angeboten wird und in welche Fächer die begegnungssprachlichen Sequenzen integriert werden.

 

Erste Fremdsprache

Mit der Jahrgangsstufe 3 beginnt für die Schülerinnen und Schüler der Unterricht in der ersten Fremdsprache. In den meisten Grundschulen wird als erste Fremdsprache Englisch angeboten.

 

Eine Besonderheit gibt es im Siedlungsgebiet der Sorben in der Niederlausitz: Hier haben die Schülerinnen und Schüler schon ab der Jahrgangsstufe 1 das Recht, die sorbische (wendische) Sprache zu erlernen.