Link verschicken   Drucken
 

Wirtschaft-Arbeit-Technik

Das Fach Wirtschaft-Arbeit-Technik baut auf dem Sachunterricht auf und wird bei uns nur in der Jahrgangsstufen 5 unterrichtet.

 

Wirtschaft und Technik bestimmen in großem Umfang unser Leben. Auch die Kinder und Jugendlichen sind als Konsumenten und Techniknutzer schon Teil des Wirtschaftslebens. Deshalb hat das

Fach die Aufgaben,

  • die Urteils-, Entscheidungs- und Handlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler z.B. in ihren Konsumentscheidungen zu fördern,
  • ihnen den Einstieg in eine technische und ökonomische Grundbildung zu ermöglichen und
  • ihnen bei ihren Fragen der Berufs- und Lebensgestaltung erste Orientierungen zu vermitteln.

 

Der Unterricht gliedert sich in die drei Schwerpunkte Wirtschaft, Technik sowie Berufsorientierung/Lebensplanung.

 

Ausgehend von ihren Erfahrungen im familiären Umfeld setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den wirtschaftlichen Entscheidungen im privaten Haushalt und beim Konsum auseinander und verstehen wichtige Wechselbeziehungen zwischen Haushalten und Unternehmen auf dem Markt. Sie werden an das technische Handeln herangeführt, produzieren, testen und lernen, technische Lösungsprinzipien zu verstehen.

 

Da sie Vorstellungen von ihrer eigenen Zukunft haben und sich berufliche Perspektiven ausmalen, lernen sie, ihre Interessen und Stärken zu erkennen und ihre Ansprüche an eine sich ständig verändernde Berufs- und Arbeitswelt zu klären. Der Unterricht benötigt für das Themenfeld „Technik” eine Werkstatt, ist handlungsorientiert und kein Buchunterricht. Zur Untersuchung und Anschauung ist auch das Aufsuchen eines Lernortes außerhalb der Schule wichtig.