Link verschicken   Drucken
 

Gesellschaftswissenschaften

Die Fächer Geografie, Geschichte und Politische Bildung werden an unserer Schule fächerübergreifend im Lernbereich Gesellschaftswissenschaften unterrichtet

 

Im Fach Geografie lernen die Kinder, geografische Probleme zu verstehen, sie erwerben Orientierungswissen und entwickeln ihr Raumverständnis.

 

Das Fach „Geschichte“ fördert auf systematische Weise die Entwicklung des historischen Denkens und den Aufbau von Geschichtsbewusstsein. Es ermöglicht den Kindern individuelle Sinnbildung über Zeiterfahrung.

 

Der „Politikunterricht“ dient der Entwicklung politischer Urteils- und Handlungsfähigkeit. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich altersgerecht mit gesellschaftlichen, politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Zusammenhängen in einer demokratischen Gesellschaft, die in ihrer Alltagswelt vorkommen und die sie betreffen. Die drei Fächer können zu einem Lernbereich „Gesellschaftswissenschaften“ zusammengefasst werden. Werden sie als Lernbereich unterrichtet, kommt es darauf an, Sachzusammenhänge in ihrer geografischen, geschichtlichen und politischen Dimension zu untersuchen und an ihnen die wesentlichen Ziele der Fächer zu realisieren.